Accesskeys:

Gemeinde Flüelen - Home
Logo 750 Jahre

Navigation:

Inhalt:

Seite drucken

Flüelen - Das Dorf mit der Rose im Wappen

Wappen Flüelen

Das Wappen von Flüelen tritt um 1900 auf und zeigt auf grünem oder blauem Grund eine weisse Rose mit zwei Stielblättern und fünfblättriger Blüte. Die spät auftretende Rose dürfte man in Anspielung auf die italienische Namensform "Fiora" und den vermuteten Zusammenhang mit dem Grafen von Rapperswil (Inhaber des Reichzolls) gewählt haben.

Die Heckenrose

Der bis zu 3 Meter hohe Strauch (Rosa canina) wächst an Waldrädern und in Magerwiesen. Typisch sind die bogig, überhängenden, stacheligen Zweige. Im Juni bis Juli trägt der Strauch hell rosa, nicht duftende Blüten, welche zwar Insekten anlocken, diesen aber keinen Nektar, sondern nur Pollen als Nahrung bieten. Die Pflanze ist auf Fremdbestäubung durch Insekten nicht angewiesen, denn sie kann auch ohne Bestäubung Früchte ausbilden.

Robert Müller führt in seiner Dorfgeschichte das Flüeler Wappen auf die Edlen von Rapperswil, welche auf anderer Grundfarbe eine Rose führten. Die Reichsgrafen von Rapperswil hatten die Zollrechte in Flüelen inne.

Fusszeile:

Zum Seitenanfang, TOP