Accesskeys:

Pfarrei Flüelen - Home

Navigation:

Inhalt:

Seite drucken

Samariter 2015

Beim Oberstufenprojekt "Rotes Kreuz und Samariter-Bewegung“ vom 20. und 26. Januar 2015 sahen die Jugendlichen von Flüelen und Sisikon einen Ausschnitt aus einem Film über das Leben von Henri Dunant und die Gründung des Roten Kreuzes. Dabei zeigte der Film die wichtige Errungenschaft von Dunant: Wenn jemand verwundet oder in Gefangenschaft ist, haben sie Schutz und Anrecht auf Pflege und das Nötigste zum Leben, unabhängig von Nationalität, Hautfarbe, Religion, Geschlecht, Volkszugehörigkeit. Von den zwei Samariter-Lehrerinnen Marietheres Ziegler und Madlen Walker erhielten sie zudem Informationen bei Notfällen, die es im Alltag geben kann. Das Wichtigste: Jemanden, dem es nicht gut geht, nicht allein lassen, wenn man zum Beispiel gemeinsam im Ausgang ist. Auch konnten sie eine Bewusstlosenlagerung üben, das Anlegen eines Druckverbandes, das Verbinden eines Fingers oder Ellenbogens und die Anwendung des Wiederbelebungsgerätes, das in Flüelen bei der Bushaltestelle, beim Strandbad und der "Kompanyy", und in Siskon beim Gemeindehaus öffentlich zur Verfügung steht.

 

Fusszeile:

Zum Seitenanfang, TOP